Wie reinigen Sie Ihren Geschirrspüler?

More
Arbeitsplatte Geschirrspüler. Arbeitsplatte Geschirrspüler.

Einführung

Geschirrspülmaschinen Machen Sie viel unordentlicher Arbeit für Sie, also sollten Sie in einer Weile etwas für Ihren Geschirrspüler tun, um es reibungslos und effizient zu laufenden. Reinigung Ihres Geschirrspülers ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Geschirrspüler nicht früher oder später zu reinigen, wird es anfangen, schrecklich zu riechen! Die Reinigung Ihres Geschirrspülers regelmäßig hält den Reparaturen auf dem Laufenden und halten Ihren Geschirrspüler so gut wie neu.


Dieser Artikel erläutert, warum Sie Ihren Geschirrspüler häufig reinigen müssen, was Sie dazu nutzen müssen, und wie oft Sie es reinigen sollten. Also lasst uns anfangen!


Teil 1: Warum sollten Sie Ihren Geschirrspüler häufig reinigen?

Reinigung Ihres Geschirrspülers hilft Ihnen, schreckliche Gerüche und mikroskopische Organismen zu vermeiden, die sich entwickeln können, wenn Sie es nicht reinigen. Vorstehender Reinigung kann auch dazu führen, dass Ihre Maschine aufhört zu arbeiten. Der beste Weg, um zu wissen, wann Ihr Geschirrspüler eine Reinigung braucht, ist einfach, wenn Sie darauf achten, wenn Sie mit und um ihn herum arbeiten.


Wenn Sie Ihre sauberen, fleckenlosen Gerichte aus dem Geschirrspüler nehmen, überprüfen Sie, ob sich Lebensmittelpartikel um den Kanal angesammelt haben. Es ist am besten, sie zu beseitigen, damit sie nicht verderben, Wasserfluss aufhalten und stinken. Um den Geschirrspüler sauber zu halten, waschen Sie es mit Essig. Bei der Reinigung Ihres Geschirrspülers möchten Sie möglicherweise Handschuhe tragen. Füllen Sie in regelmäßigen Abständen eine spülmaschinenfeste Schüssel oder einen Becher etwa zwei Drittel mit weißem Essig und legen Sie es auf das Geschirrspüler. Führen Sie den Geschirrspüler auf einem regelmäßigen Zyklus mit erhitztem Wasser zur zusätzlichen Sanitisierung aus. Der Essig wird dazu beitragen, Schmutz-, Öl- und Lebensmittelpartikel aus den Trennwänden und Racks des Geschirrspeichers zu entfernen. Danach wäscht es einfach den Kanal herunter. So einfach ist das!


Teil 2: Was solltest du zum Reinigen der Spülmaschine verwenden?

Der Schmutz kann in Ihrem Geschirrspüler amentieren, bis zum Punkt, an dem Ihre Gerichte nicht sauber und glänzend sind. Angesammelte Nahrung und Schmutz können auch unerwünschte Düfte verursachen.


Versuchen Sie, Ihren Geschirrspüler mit einem Essig zu reinigen, um den Schmutz und den Gerüchen auszunehmen. Beginnen mit:

  1. Leere den Geschirrspüler.
  2. Gießen Sie eine Tasse weiße Essig in eine spülmaschinensichere Schüssel ein und legen Sie es auf das obere Rack des Geschirrspülers.
  3. Führen Sie den heißesten Wasserkreislauf auf der Spülmaschine aus.
  4. Stornieren Sie den Trocknungszyklus und öffnen Sie stattdessen die Spülmaschine Tür, um es lufttrocknen zu lassen.


Sie können den Farbstoff auch verwenden, um das Innere Ihres Geschirrspülers zu reinigen und extreme Flecken, Nahrungsmittel und Schimmel zu beseitigen, aber nur, wenn der Geschirrspüler nicht mit behandeltem Stahl hergestellt ist oder gehärtetem Stahl enthält. Leeren Sie eine Tasse Blanch in eine spülmaschinenfeste, verblassende Schale und legen Sie es auf den oberen Rack Ihres Geschirrspülers. Führen Sie dann einen vollständigen Zyklus aus, sondern überspringen Sie den Trocknungszyklus.


Um in und um die Dichtung zu reinigen, verwenden Sie eine Zahnbürste und drei Tassen mit einem 1/2 Tasse Essig, gemischt. Aber sei sanft! Einige Experten können Sie beraten, nur warmes Wasser zu verwenden, also halten Sie sich an Ihren Richtungen Ihrer Spülmaschine.


Notiz: Verwenden Sie nicht in einem gehärteten Stahl-Geschirrspülmaschine oder einem Geschirrspüler, der mit behandelter Stahl enthaltend ist, da Fade es schädigen wird. Verwenden Sie auch Bleichmittel nicht. Reinigen Sie mit der Zubereitung von Pop oder Essig.


Teil 3: Wie oft sollten Sie Ihren Geschirrspüler reinigen?

Immer mehr Geschirrspüler sind heute mit Selbstreinigungsmerkmalen ausgestattet. Wenn Ihre dies nicht tut, versuchen Sie, es mindestens einmal im Monat zu reinigen. Ihr Inhaberhandbuch enthält wesentliche Daten auf die fundierende Methode, um den Geschirrspüler zu reinigen. Wenn Sie dabei, Ihren Geschirrspüler zu reinigen, entfernen und den Track mit diesen Methoden waschen:

  1. Öffnen Sie den oberen Geschirrspüler und entfernen Sie den oberen Kanal sanft. Wenn Ihr Modell einen niedrigeren Kanal hat, entfernen Sie es auch.
  2. Überprüfen Sie die Kanalbasis innerhalb des Geschirrspülers für jedes angesammelte Lebensmittel. Wischen Sie mit einem feuchten Mikrofasertuch sauber ab.
  3. Waschen Sie den Kanal von Hand in warmes, Sudsy-Wasser. Geißeln Sie es ferner mit einer empfindlichen Faserbürste, um Lebensmittelpartikel zu entfernen.
  4. Spülen Sie die Kanäle gründlich unter warmes fließendes Wasser.
  5. Ersetzen Sie die Kanäle erneut ein. Bei der Off-Chance, dass der obere Kanal einen Verriegelungsmechanismus aufweist, sperren Sie ihn sicher, bevor Sie den Geschirrspüler wieder ausführen.


Reinigung Ihres Geschirrspülers ist ein weiterer wichtiger Schritt, um Ihren Geschirrspüler reibungslos zu halten. Gießen Sie zu Beginn, gießen Sie eine Tasse weißer Essig in einer großen, mikrowellensicheren Schüssel und erhitzen Sie es in einer Mikrowelle bis zu 15 Sekunden.


Nehmen Sie die Schüssel aus und mischen Sie in zwei Esslöffeln, um Pop vorbereiten. Leeren Sie die Mischung am niedrigsten Teil des Geschirrspülers in den Kanal.


Erhitzen Sie einen Topf Wasser. Wenn Ihre Mischung fährt, gießen Sie das Wasser sorgfältig den Geschirrspüler hinunter, um dazu beitragen, alle verbleibenden Speisen und Trümmer zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht mit dem heißen Wasser verbrennen!


Notiz:Wenn Sie zur Verfügung haben, überprüfen Sie, ob Sie einen ordnungsgemäßen Fluss haben. Manchmal kann der Geschirrspüler aufgrund verstopfter Trümmer gesichert werden.


Fazit

Versuchen Sie, den oben genannten Schritten für eine wirksame Reinigung Ihres Geschirrspülers zu folgen. Wenn Sie Ihren Geschirrspüler nicht reinigen, können sich Mikroorganismen in Ihrem Geschirrspüler ansammeln, und Sie können sich am Ende krank enden, also versuchen Sie, es jeden Monat richtig zu reinigen. Es ist zwar nicht einfach, es ist auch nicht so schwer. Verwenden Sie nach der Reinigung des Geschirrspülers ein Handtuch, um es abzulöschen. Wenn Sie immer noch Gerüche riechen, reinigen Sie es erneut in dem obigen Prozess, der oben erwähnt wird. Wenn Sie immer noch verwirrt sind, wie Sie einen Geschirrspüler reinigen können, wenden Sie sich an einen Experten, um Ihren Geschirrspüler zu reinigen.